Uncategorized

Das ist Musik in unseren Ohren

Musikgeschmäcker sind so vielfältig, wie die Menschen, die diese hören. Es gibt viele wissenschaftliche Studien und Texte, die sich damit beschäftigen, was Musik überhaupt ist, wie sie sich zusammen setzt und wie wir sie genau wahrnehmen.

Welchen Stellenwert Musik auch in unserer heutigen Gesellschaft erreicht hat, wird leicht auf einen Blick klar. Wir sind von ihr ständig umgeben. Ob im Kaufhaus, im öffentlichen Verkehr oder in der Fußgängerzone: Musik begleitet uns auf Schritt und Tritt.

Musik als Medizin

Welch positive Auswirkungen Musik auf unseren Körper und Geist hat, ist für uns längst kein Geheimnis mehr und wird von der Wissenschaft schon seit mehreren Jahrzehnten erforscht. Musik verändert den Herzschlag, die Atemfrequenz, den Blutdruck und die Muskelentspannung des Menschen. Ihre Klänge haben sogar Einfluss auf unseren Hormonhaushalt und Organe wie die Nebenniere. Musik ist somit in der Lage Schmerzen zu lindern. Da ist es natürlich kein Wunder, dass die Musiktherapie so eine hohe Erfolgsquote unter den Behandlungen erzielt. Denn die Musiktherapie ist eine eigenständige Heilmethode und hat sich bereits als hochwirksames therapeutisches Verfahren etabliert.

Doch nicht nur in der Medizin und Heilung ist die Musik nicht mehr wegzudenken, sie gehört einfach allgemein in unser Leben. Durch die ersten Erfindungen, wie dem Walkman und Discman wurde es uns ermöglicht, unsere persönliche Lieblingsmusik an jeden Ort der Welt zu bringen. Keine Frage, wie unser Leben jetzt aussieht, nachdem der Walk- und Discman durch Smartphone, Mp3- oder Mp4-Player und den IPod ersetzt wurden. Denn heutzutage müssen wir nicht mehr DJ sein, um uns ellenlange Playlisten ganz leicht selbst zusammenzustellen. Und neueste Statistiken informieren uns darüber, dass Spotify momentan rund 30 Millionen Songs im Angebot hat.

Unsere Musikszene befindet sich in einem steten Wandel

Haben diese neuen Techniken, die Veränderungen und Neuerfindungen der Musikszene auch Auswirkungen auf unsere Partys? Ganz bestimmt! All die vorher genannten Gründe halten auch den DJ-Markt in einem ständigen Wandel. Denn heute haben wir ein Technik-Arsenal zur Verfügung, das vor 15 bis 20 Jahren noch unvorstellbar war. Auch die Grenzen zwischen Produzenten und DJs verschwimmen immer mehr. Das Wissenschaftsmagazin New Scientist

berichtet uns sogar über einen neuen elektronischen DJ, der Discomusik selbst kreiert und dabei die Reaktionen der Clubbesucher berücksichtigt.

Und all diese Party-Techniken bringen uns in jedem Bereich auf neue Ideen, denn wir können jetzt sogar torten günstig online bestellen und das erleichtert uns natürlich auch die Partyplanung. Wenn für die richtige Atmosphäre gesorgt wird, die Dekoration stimmt und genügend Gäste kommen, dann wird jede Party zum Knüller. Mit echtem oder elektronischem DJ. Und ob Techno-Musik aufgelegt wird oder doch nur eine rockige Playlist läuft, kommt eben ganz auf uns und unseren Musikgeschmack an. An Ideen und Möglichkeiten soll es uns jedenfalls nicht fehlen.